Datenschutz

Für die Erbringung von Versicherungsdienstleistungen ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Der Schutz der Daten unserer Kunden und versicherter Personen ist uns dabei ein wichtiges Anliegen. Dies gilt ebenso für weitere Personen, die mit uns in Kontakt treten, wie zum Beispiel den Nutzern dieser Webseite.

Mit diesen Datenschutzhinweisen möchten wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der DPK informieren und damit unserer Verpflichtung aus Art. 13 DSGVO nachkommen.

I. Datenschutz in Zusammenhang mit dem Versicherungsgeschäft

EU-Datenschutzgrundverordnung

Seit dem 25.05.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als neue europaeinheitlich geltende gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Ziel der Verordnung ist unter anderem die Stärkung der Betroffenenrechte und eine Erhöhung der Transparenz beim Umgang mit personenbezogenen Daten. Zu diesem Zweck haben wir unsere Datenschutzhinweise für Versicherungsnehmer und versicherte Personen überarbeitet. Unser Datenschutzmerkblatt können Sie sich hier herunterladen. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gerne ein Exemplar der per E-Mail oder auf postalischem Wege zu.

Auftragnehmer- und Dienstleisterliste

Die DPK führt eine Liste der Auftragnehmer und Dienstleister, die für sie tätig werden. Ziel dieser Liste ist es, Transparenz über die Verarbeitung Ihrer Daten zu schaffen. Es sind die Auftragnehmer und Dienstleister aufgeführt, die vereinbarungsgemäß personenbezogene Daten, zu denen auch Gesundheitsdaten gehören können, für die DPK erheben, verarbeiten oder nutzen. In der Liste sind alle Auftragnehmer und Dienstleister der DPK genannt. Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihre Daten auch an alle Dienstleister weitergegeben werden. Denn eine Weitergabe erfolgt nur an die für den jeweiligen Fall vorgesehenen Dienstleister und nur im dafür erforderlichen Umfang.

Die Zusammenarbeit mit den genannten Auftragnehmern und Dienstleistern erfolgt zu dem Zweck, Ihnen als Versicherungsnehmer oder versicherter Person gegenüber möglichst effiziente und zufriedenstellende Versicherungsdienstleistungen erbringen zu können.

Der Weitergabe von Daten an Dienstleister können Sie widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe für einen solchen Widerspruch ergeben. Im Falle eines solchen Widerspruchs dürfen wir die Daten nur dann an den Dienstleister weitergeben, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe hierfür nachweisen, die Ihr Interesse am Widerspruch überwiegen oder dies der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Hier können Sie sich informieren. Auf Anfrage senden wir Ihnen auch gerne ein Exemplar per Post oder E-Mail zu.

II. Datenschutz in Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen in Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite erheben und verarbeiten und welchen Zwecken diese Verarbeitung dient.

1. Verantwortlicher i.S.d. DSGVO

Deutsche Pensionskasse AG (DPK)
Itzehoer Platz, 25524 Itzehoe
Tel.: 04821 773 496
E-Mail: info@dpk-ag.de

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie postalisch unter der oben genannten Adresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter datenschutz@dpk-ag.de

3. Verarbeitungsprozesse und Zwecke der Verarbeitung

Wir werden nur die personenbezogenen Daten erheben, die für die im Folgenden angeführten Zwecke erforderlich sind und sie nur für die genannten Zwecke verarbeiten.

3.1 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Aufruf dieser Webseite

Bei der rein informatorischen Nutzung dieser Webseite werden Daten, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt, erhoben. Diese Daten werden in unserem berechtigten Interesse daran, Ihnen die Webseite anzeigen zu können und die Stabilität und Sicherheit der Webseite zu gewährleisten, erhoben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Im Rahmen Ihres Aufrufs unserer Webseite verarbeiten wir die folgenden Kategorien von Daten:

(a) IP-Adresse

(b) Datum und Uhrzeit des Besuchs

(c) Zeitzonendifferenz zur GMT

(d) Konkrete Seite des Besuchs

(e) Zugriffsstatus/http-Statuscode

(f) Übertragende Datenmenge

(g) Webseite, von der die Anforderung kommt

(h) Art des Browsers

(i) Betriebssystem und dessen Oberfläche

(j) Sprache und Version des Browsers

4. Cookies

Bei dem Besuch unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und dabei dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden. Hierdurch werden demjenigen, der den Cookie setzt, die darin gespeicherten Informationen übermittelt. Wir erhalten dadurch aber nicht unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität.

Die Verarbeitung dieser Informationen dient dazu, unsere Webseite nutzerfreundlicher und effektiver für Sie zu gestalten. Sie sind daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich, soweit im Folgenden nicht abweichend beschrieben.

4.1 Arten von Cookies

Auf unserer Webseite werden folgende Arten von Cookies verwendet:

Auf unserer Webseite werden ausschließlich sog. Session ID-Cookies verwendet. Diese werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. Sie ermöglichen es uns, zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben und ermöglichen es uns daher, Ihren Webseitenbesuch angenehmer zu gestalten.

4.2 Browsereinstellungen

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden und auch bereits gespeicherte Cookies in Ihren Browsereinstellungen entfernen. Wir weisen darauf hin, dass bei vollständiger Deaktivierung von Cookies eventuell nicht alle Funktionen unserer Webseite genutzt werden können.

5. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir aufgrund unserer berechtigten Interessen verarbeiten, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein hierauf beruhendes Profiling. Wir verarbeiten Ihre Daten dann nicht mehr, es sei denn, es bestehen zwingende Gründe für eine weitere Verarbeitung, die Ihre Interessen, Recht und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche.

6. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme durch Sie

Im Falle einer Kontaktaufnahme zu uns werden die uns von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) von uns verarbeitet, um Ihr Anliegen zu bearbeiten, etwa wenn Sie konkrete Fragen an uns haben oder generell Informationen über unsere Leistungen erhalten möchten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

7. Öffentliche Stellen

Wir können verpflichtet sein, Daten im Einzelfall auf Anordnung einer zuständigen Stelle weiterzugeben, wenn und soweit wir auf Grundlage eines Gesetzes hierzu verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO).

8. Sicherheitsmaßnahmen

Unter Berücksichtigung des Stands der Technik und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für Ihre Rechte und Freiheiten, treffen wir in Übereinstimmung mit Art. 32 DSGVO geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Zu diesen Maßnahmen gehören insbesondere:

Damit Ihre Daten die Reise durch das Internet sicher absolvieren, verwenden wir die SSL (Secure Socket Layer)-Verschlüsselung. Dieses Verfahren wird vom Bundesamt für Sicherheit beim Datenverkehr (BSI) empfohlen. Sie erkennen die Verschlüsselung an dem Schlosssymbol in Ihrem Webbrowser und der mit "https" gekennzeichneten Bezeichnung der Seite.

Um Ihnen einen informativen und benutzerfreundlichen Webauftritt präsentieren zu können, verwenden wir auf einigen unserer Seiten die Programmiersprache "Java Script". Diese muss in Ihrem Browser aktiviert sein (Microsoft Internet Explorer: Menü "Extras", "Internetoptionen" Reiter "Sicherheit". Mozilla Firefox: Menü "Extras", "Einstellungen" Kategorie "Inhalt"), um eine vollständige Darstellung unserer Website zu ermöglichen.

Denken Sie daran, anschließend Java Script aus Sicherheitsgründen evtl. wieder zu deaktivieren.

Wir haben die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um ein hohes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Das Netzwerk und die Rechner der DPK sind durch Sicherheitssysteme vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Alle Zugriffe und Zugriffsversuche werden zur vorbeugenden Sicherheit protokolliert.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DPK werden auf das Datengeheimnis schriftlich verpflichtet.

9. Ihre Rechte

Sie haben darüber hinaus uns gegenüber die nachfolgend aufgeführten Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

(a) Das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten einschließlich der Verarbeitungszwecke,

(b) das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,

(c) das Recht auf Löschung Ihrer Personenbezogener Daten, soweit diese nicht oder nicht mehr von uns verarbeitet werden dürfen,

(d) das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten,

(e) das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern deren Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder diese im Rahmen oder im Hinblick auf eine Vertragsbeziehung mit Ihnen verarbeitet werden.

Die genannten Rechte können Sie unter den in Ziffer II. 1. genannten Kontaktmöglichkeiten geltend machen.

10. Datenschutzaufsicht

Sie haben zudem das Recht, Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzulegen.

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) in Kiel.